Leoparden-Print!

DIVA Jeans - It's a Diva!
Leoparden-Print!

Der Leo-Look ist natürlich nicht neu. Genau genommen taucht er immer mal wieder in der Mode auf. Diesen Herbst und Winter ist es erneut soweit. Der Leoparden-Print ist bei den Designern für die kalte Jahreszeit 2015/2016 total angesagt.

Woher kommt die Vorliebe für den Leo-Look?

Entstanden ist der Modetrend tatsächlich schon in den 60er-Jahren. Im Zuge des „Bohemian Movements“ in den USA drückten emanzipierte Frauen mit dem zu dieser Zeit exotischen Leo-Look ihre geistige und finanzielle Unabhängigkeit aus. Einige Frauen nutzen den neuen Modetrend, um ganz unterschwellig ihre Intelligenz und ihre Macht zu demonstrieren. Wen wundert es da, dass auch heute noch das Leopardenmuster mit einem hohen Status und Wohlstand assoziiert wird.

Tatsächlich eignet sich der Leo-Look hervorragend als stilvoller Begleiter eines modischen Auftritts. Hier allerdings immer nur mit Bedacht eingesetzt. Oder anders: Die Dosis macht das Gift. Idealerweise trägst du nur ein Trendteil oder deine Accessoires mit dem Leopardenmuster. Das können beispielsweise eine Strickjacke, eine Jeans oder Ballerinas sein. Bei den Accessoires liegst du mit einem Gürtel im Leo-Look und einer Handtasche mit dezenten Animal-Print-Details immer richtig.

LEO LOOK

LEO LOOK

Welcher Animal-Print ist ein Must-have für den Herbst?

Dieses Jahr lassen sich bei den Modeschauen im Grunde drei Haupttrends im Bereich Animal-Print erkennen: Ganz groß ist der klassische Look mit einem Leopardenmuster in Beigebraun. Als Kontrast haben wir aber ebenso bunte Leo-Prints gesehen. Herbstliches Weinrot auf Weiß oder ein schwarzes Muster auf Violett. Neben dem Leoparden-Trend fordern zudem Tiger-Prints und Krokodrucke ihr Recht auf ein modisches Statement 2015/2016 ein.

Wie style ich den Leo-Look?

Richtig handzahm wird der Look in Kombination mit gedeckten Farben, wie Schwarz, Grau oder Beige. Wer es etwas wilder mag, kombiniert das Leopardenmuster mit den aktuellen Herbstfarben Weinrot oder Dunkelgrün. Gerade ein sehr heller Leo-Print passt hervorragend zu kräftigen Farbtönen, wie Rot oder Blau.

Ganz wichtig: Verwechsle deinen Style nicht mit einem Zoobesuch! Ein Teil mit Animal-Print pro Outfit ist definitiv genug. (Es sei denn, du setzt auf mehrere passende Accessoires mit einem dezenten Leo-Muster.) Ist dir der reine Leoparden-Print zu langweilig, kannst du ihn mit anderen Mustern, wie Karos oder Blumen mixen. Hier solltest du aber wirklich ein gutes Händchen für den auffälligen Style beweisen. Ebenfalls ganz wichtig: Wähle dein Outfit mit Leo-Print nicht zu sexy, sonst wirkt es ungewollt billig. Gar nicht gehen transparente Kleider oder Blusen mit Leopardenmuster. Das wirkt schnell ordinär. Grundsätzlich gilt zudem: Zu den Animal-Prints passt am besten ein dezentes Make-up.

Leo look

Filter schließen
Filtern nach:

Kategorien

Kommentar schreiben
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.