Jetzt wird es BUNT!

DIVA Jeans - It's a Diva!
Jetzt wird es BUNT!

Der Klassiker, die Bluejeans erfindet sich immer wieder neu. Dieses Jahr ist die Farbe dran. Hier reicht die Palette der verschiedenen Farbtöne von Gelb und Orange, über Pink und Rot bis hin zu Royalblau und Petrol. Wer es lieber pastellig mag, kann zwischen Rosé, Mint und Hellblau wählen.

Wie lässt sich Farbe am besten stylen?

Eine farbige Jeans ist das Highlight bei deinem Outfit. Und damit auch so bleibt, solltest du mit Accessoires und weiteren Farben eher sparsam umgehen. Grundsätzlich passen zur Jeans, egal, welche Farbe, immer weiße oder schwarze Oberteile. Wer im Styling etwas mutiger sein möchte, kann zur bunten Jeans ein passendes Oberteil aus der gleichen Farbfamilie wähle. Zu einer hellblauen Jeans passt beispielsweise ein royalblaues Top.

Du magst es lieber so richtig knallig?

Dann gehörst du bestimmt zu den Style-Experten. Wer sich mit Farbe so richtig wohlfühlt, kann in die Vollen greifen. Stichwort: Colour Blocking! Bei diesem Trend kombinierst du eine knallige Farbe mit einem ebenfalls kontrastreichen Farbton. Für einen besonders hohen Kontrast kannst du dich an die Komplementärfarben halten. Das sind die Farbtöne, die im Farbkreis gegenüberliegen.

Entscheidest du dich beispielsweise für eine orange Jeans, kannst du ein Top in einem kräftigen Blauton auswählen. Andere Kombinationsmöglichkeiten mit Farbe sind: Knalliges Rot mit einem mutigen Fuchsia, Gelb mit Aqua, Mint mit Melone, Pink mit Marineblau, helles Orange mit Lila und kräftiges Koralle mit Türkis.

Und was ist mit den Accessoires?

Bei den Accessoires ist weniger definitiv mehr. Entscheidest du dich zum Beispiel für eine skinny Jeans in Petrol und ein weißes Top, sollten deine Accessoires farblich auf deine Jeans abgestimmt sein. Entweder du bleibst bei der identischen Farbe oder du wählst maximal einen neuen Farbton aus. Ziel deiner Komposition sollte es jedoch immer sein, dass du am Ende nicht wie ein Paradiesvogel ausschaust, sondern ein farblich harmonisch aufeinander abgestimmtes Outfit trägst.

Das gilt übrigens sowohl für Taschen und Gürtel als auch für Schmuck und Schuhe. Entscheide dich immer für maximal drei unterschiedliche Farben. Dann bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite. Eine kleine Ausnahme bildet goldfarbener und silberfarbener Schmuck. Den kannst du als „zusätzliche Farbe“ zu deinem Look kombinieren. Hier solltest du jedoch auf schlichte Ketten und Ohrringe setzen.

Und zu guter Letzt – das Make-up!

Wie du dir vermutlich schon denken kannst, sollte dein Make-up in der Kombination mit einer bunten Jeans eher dezent ausfallen. Entscheide dich entweder für deine Augen oder den Mund, die du besonders betonst. Für einen ausgefallenen und mutigen Style kannst du bei deinem Make-up die Farbe deiner Jeans wieder aufgreifen. Denk hier nur an den oben bereits beschriebenen Paradiesvogel; diese Optik solltest du am Ende nicht erreichen.

 

Tags: Jeans, Bunt
Filter schließen
Filtern nach:

Kategorien

Kommentar schreiben
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.