Hotpants

DIVA Jeans - It's a Diva!
Hotpants

Bald ist es wieder soweit, die Sonne kommt raus und damit auch die kurzen Röcke, Kleider und Hotpants. Zeigt Eure Beine Mädels und genießt die Sonnenstrahlen auf nackter Haut. Bei uns im Shop findet Ihr eine große Auswahl „scharfer Hosen“ (engl. Hotpants), die Eure Beine und Euren Po sexy in Szene setzten. 

Ob farbenfroh, wie das Modell FULVIA oder als klassische kurze Jeans, etwa OLYMPE, bei DIVA findet jede Trendsetterin Ihre neuen Lieblingsshorts.

Erst der Minirock, dann die Hotpants!

Ein kleiner Ausflug in die Geschichte: Tatsächlich sind die Hotpants in der Mode noch recht neu. Erstmals kamen die kurzen Hosen auf den Markt, als der Minirock sein Debüt feierte. Das war 1971. Bekannt wurden die Hotpants beispielsweise durch den Film „Blue Jeans“. Hier brillierte Gloria Guida als freche Göre mit besonders knappen Shorts und sorgte so für den ersten Erfolg der Hotpants. Waren dir kurzen Hosen in den 1970er-Jahren immer gut für empörte Aufregung, sind die Shorts heutzutage aus der Mode nicht mehr wegzudenken.

Hier lassen sich die Hotpants natürlich nicht nur im Sommer tragen. Selbst bei kühleren Temperaturen kommen die Shorts mit Strumpfhose oder Leggings kombiniert immer noch besonders sexy daher.

Das wurde übrigens auch schon in den 1970er-Jahren festgestellt. Begünstigt durch den Wechsel der Damenstrümpfe zur Strumpfhose in dieser Zeit, konnten die kurzen Shorts fast das ganze Jahr über getragen werden. Damals wie heute lässt sich zu den Hotpants, gerade bei kühlen Temperaturen ein Maximantel oder Strickjacken kombinieren.

Wie sieht mein Outfit mit Hotpants sexy aus?

Tatsächlich ist in der Mode mittlerweile fast alles möglich. Nichtdestotrotz verläuft gerade bei Hotpants und Miniröcken ein schmaler Grat zwischen einer sexy Optik und einem billigen Look. Als Grundregel lässt sich sagen: Je kürzer Rock oder Hose sind, desto geringer sollte der Ausschnitt Eures Oberteils ausfallen. Eine Ausnahme bildet vielleicht das Strandoutfit. Hier empfehlen wir allerdings zu Hotpants und luftigem Top mindestens flache Schuhe. (Oder nackte Füße. Gerade am Strand ist das vermutlich angenehmer.)

Sollen die Hotpants alltagstauglich werden, lassen sich besonders gut luftige Blusen oder trendy Shirts zu den kurzen Hosen kombinieren. Wird es am Abend kühler, kann eine leichte Strickjacke oder sogar ein klassischer Blazer eine gute Kombinationsmöglichkeit sein. Bei den Schuhen habt Ihr in der Regel freie Wahl. Zum Sommer passen natürlich besonders gut moderne Sandalen, Sandaletten oder Espadrilles. 

Hier könnt Ihr problemlos auf bequeme flache Modelle zurückgreifen oder die sexy High Heels aus dem Schrank holen. Übrigens: Hotpants kombiniert mit Heels, einem klassischen Blazer und einem schicken Top sind durchaus partytauglich!

Hotpants im Büro?

Eher nicht. Zwar sind die Kleidervorschriften für ein Business-Outfit deutlich legerer geworden, aber besonders knappe Hotpants gehören in der Regel nicht ins Büro. Hier solltet Ihr lieber auf Bermudas oder einen knielangen Rock ausweichen. Denkt aber auch bei diesen Varianten daran, dass ein zu tiefer Ausschnitt nichts bei Eurem Business-Outfit verloren hat. Schließlich möchtet Ihr gewiss beim Gegenüber kompetent ankommen… Das Gleiche gilt übrigens auch für die Uni und die Schule.

Filter schließen
Filtern nach:

Kategorien

Kommentar schreiben
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.